top of page

DIE HERBST-SAISON IST BEENDET.

Nach drei spannenden Tryouts und einem zwei monatigen Herbsttraining gehen die Styrian Bears nach dem Teaminternen Scrimmage vergangenen Sonntag in die Winterpause.


Foto: Roland Lorenz


„Wir haben uns im Herbst zur Aufgabe gemacht den Kader in der Tiefe zu erweitern! Nach drei sehr gut besuchten Try Outs können wir stolz sagen - das ist uns gelungen!

Nun gilt es die vielversprechenden Rookies gezielt aufzubauen, um sie danach bestmöglich in den Kader integrieren zu können“, erzählt Head Coach Alexander Schintler. Nach besagten Try-Outs starteten die Bears direkt in ihr Herbsttraining (Fall-Ball), um neue Spieler noch vor dem neuen Kalenderjahr und dem offiziellen Trainingsstart in das Team zu integrieren. "Für uns ist das ein wichtiger Schritt, um zu evaluieren, ob wir Positionswechsel vornehmen müssen, wie tief unser Kader wirklich ist, wo unsere Schwachstellen liegen, wie sich die Rookies in einer Spielsituation behaupten, wie sie mit dem Kontakt umgehen und wer sich seit unserem letzten Spiel im Sommer selbst fit gehalten hat. Außerdem haben wir so die Möglichkeit, unsere Stammspieler im Rhythmus zu halten. Jetzt, nach 8 Trainings und unserem Herbst-Scrimmage, wissen wir, wo wir stehen, und können uns nun an unsere Strategie für die kommende Season machen. Und seien wir mal ehrlich: Es ist schon auch cool, im Herbst Football zu spielen", ergänzt Schintler.


Das Scrimmage selbst war ziemlich ausgeglichen, sodass es auf beiden Seiten des Balles Positives und auch Bereiche gab, an denen noch gearbeitet werden kann. Da es jedoch noch ein langer Weg bis zum ersten Spiel der AFL Division 1 ist, ist der gesamte Verein zuversichtlich, dass es jetzt in die richtige Richtung geht.

Dieses öffentliche Scrimmage im Herbst nutzen die Styrian Bears auch als Treffen bekannter Gesichter. So gab es für Family and Friends Glühwein, Snacks und Styrian Bears Fanartikel zum vergünstigten Preis.





68 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page